Auf Augenhöhe mit Kunden,
Partnern und Kollegen

Wir sind seit über drei Jahrzehnten mit Engagement bei der Sache: Mobilität - Verkehr - Zukunft 

Konzeption, Planung, Softwareentwicklung, Forschung & Lehre: dabei steht für uns immer der Mensch im Mittelpunkt, in seiner jeweiligen ganz individuellen Situation.

 

23 +

Jahre Erfahrung

75 +

Mitarbeiter

5

Standorte in Deutschland

6,1

Millionen Umsatz

Von der LSA-Planung zur adaptiven Steuerung von komplexen Verkehrsnetzen – seit der Gründung 1991 verfolgen wir das Ziel, intelligente Planungen für den Straßenverkehr zu entwickeln. Dies führte im Zuge der Digitalisierung der Arbeitswelt sehr schnell zur Entwicklung entsprechender unterstützender Systemlösungen, bereits Mitte der 90er Jahre zu unserem ersten Softwaresystem LISA.

Unsere Kompetenzfelder gehen dabei Hand in Hand und in sind in dieser Kombination wohl einzigartig. Ganz nach dem Motto "Von Verkehrsingenieur:innen für Verkehrsingenieur:innen" gewinnen wir unsere Erfahrung aus der Praxis und bringen unsere Expertise für die Praxis - für die Zukunft in unsere Softwarelösungen und Algorithmen und den Nachwuchs ein.

Nambala Help

Im Rahmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung ist uns besonders die Unterstützung eines Schulprojekts in Tansania ein Anliegen.

Eine Folge der in Afrika grassierenden Epidemien ist  die große Anzahl verwaister Kinder ohne jegliche Zukunftschancen.  Schulbesuch wird zum Luxusgut. Unsere Freunde des Netzwerkes 'Hilfe für Nambala' in Tansania setzen sich schon seit Jahren dafür ein, dass Bildung auch für die Ärmsten der Armen erreichbar ist. Ob die Vermittlung von  Schulpatenschaften oder der Bau von Schulen- ihre Projekte sind vielfältig und immer daran orientiert, die Bildungsstruktur der Region zu stärken.
In der Vergangenheit konnten wir den Neu- und Ausbau des  Gemeindezentrums unterstützen.

Ein weiteres, großes Projekt unserer Helfer vor Ort wurde letzten Sommer fertiggestellt: ein Internat für 160 Mädchen der Sekundarschule in Kikwe. Denn viele Kinder in Tansania haben einen oft kilometerlangen Schulweg, den sie zu Fuß zurücklegen müssen. In diesem Jahr geht es um den weiteren Schul- und Internatsausbau.

Detailliertere Informationen finden Sie auf der Webseite des Netzwerkes.

Sie wollen uns kennenlernen?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Aktuelles

Referenzen

Karriere