Neuplanung von 2 LSA an Zufahrten zur A9

Verkehrstechnische Untersuchung und LSA-Planung in Allershausen

Das Staatliche Bauamt Freising beauftragte eine Neuplanung von zwei LSA an den beiden Zufahrten der A9 AS Allershausen. Dabei wurden nach der Vorplanung einschließlich Mikrosimulation (unter Berücksichtigung des benachbarten KVP) für beide Knotenpunkte eine Entwurfs- und Ausführungsplanung einschließlich Ausschreibung inkl. Tiefbau erstellt. Hierfür wurden mit LISA die signaltechnischen Unterlagen für vier vollverkehrsabhängige und koordinierte Signalprogramme sowie jeweils ein Freiläuferprogramm projektiert. Die Koordinierung der beiden LSA erfolgte über Markenaustausch mittels Kabel. Neben der Zuarbeit für Beschilderungs- und Markierungspläne wurden die Bauüberwachung, Inbetriebnahme und Abnahme durchgeführt.

Auftraggeber

Staatliches Bauamt Freising
85354 Freising 

Planung/Realisierung

02/2020 - 09/2020 

Ingenieurleistungen

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Mikrosimulation
  • Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Objektüberwachung
  • Abnahme

Diese Referenzen könnten Sie auch interessieren ...

Mobilitätskonzepte, Verkehrssteuerung, Software

PTV Mobility Anwenderseminar

Mehr Details
Software

SWARCO Urban Mobility Forum in Ludwigsburg

Mehr Details
Webcast
Software

Webcast/Expert Talk - Modellbasierte Steuerung mit ImFlow

Mehr Details

Welche Fragen zu Mobilität und
Verkehr bewegen Sie?

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und finden die passenden Lösungen für Sie.